Spielplan     i-camp     Spezial     Presse     Videos     Archiv     Kontakt & Impressum     Suche
[ zurück ]   IHR SUCHERGEBNIS NEWS



Veranstaltung weiterempfehlen ... [ Tickets ] [ Pressetext ] [ Pressefotos ]

26. - 28. Mai 2011 / 20:30 Uhr | Performancereihe WILDE TENDENZEN

all about sex

Mit „all about sex“ befasst sich die Performancereihe WILDE TENDENZEN von Manfred Kröll in ihrer 2. Ausgabe mit einem weiteren, wichtigen Tabuthema: Choreographien im Spannungsfeld zwischen porn identity und Nächstenliebe.

Programm

About Josema
Eine Performance von Alfredo Zinola / Jose Manuel Ortiz. Gastspiel Essen.
Should I touch you?
Ein gewaltsames Gedicht von Katharina Poensgen / Philipp Caspari. Gastspiel Berlin.
Dekonstruktion des Vaters
Eine Performance von Dorothea Seror. Heimspiel München.
21 Megaherz
Eine Choreographie von Andriana Seecker / Anete Colacioppo / Carsten Wilhelm. Gastspiel Berlin.

Reinhören! K 13, Das Kulturmagazin von Radio M 94.5 sendet in der Samstagsausgabe am 28.5. ab 13 Uhr einen Bericht.

Reinlesen! Nachtkritik von mucbook.de, Kurzkritik von sueddeutsche.de.

Reinschauen! Eine Bilderstrecke von der Premierenvorstellung findet Ihr bei Nachrichten München.



Details



2. Ausgabe der Performancereihe WILDE TENDENZEN
von Manfred Kröll / Forum für zeitkritische Choreographie


Reinhören! K 13, Das Kulturmagazin von Radio M 94.5 sendet in der Samstagsausgabe am 28.5. ab 13 Uhr einen Bericht.

Reinlesen! Nachtkritik von mucbook.de, Kurzkritik von sueddeutsche.de.

Reinschauen! Eine Bilderstrecke von der Premierenvorstellung findet Ihr bei Nachrichten München.


Thematische Einführung: Donnerstag, 26. Mai, 19:00 Uhr
Vortrag „ AIDS - Wunschwelt Heilung und das Leben mit HIV “ von Dr. Hans Jäger. Moderation: Susanne Müller. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.
Premiere: Donnerstag, 26. Mai 2011 um 20:30 Uhr.
Im Anschluss findet ein Künstlergespräch statt.
Weitere Vorstellungen: Freitag, 27.5. / Samstag, 28.5., je 20:30 Uhr.
Im Anschluss an die Vorstellung am Samstag findet ein Künstlergespräch statt.


Mit „all about sex“ befasst sich die Performancereihe WILDE TENDENZEN in ihrer 2. Ausgabe mit einem weiteren, wichtigen Tabuthema: Choreographien im Spannungsfeld zwischen porn identity und Nächstenliebe.

Zeitgenössischer Tanz beschränkt sich heute nicht auf das (Er)finden und Choreographieren neuer Bewegungsformen, sondern reflektiert Körper und Bewegung in den verschiedenen sozialen und kulturellen Kontexten, denkt zugleich über diese Arbeit nach und integriert das Nachdenken in die Inszenierung.
Mit dem vorliegenden Thema fordern wir uns erneut heraus, über Systeme nachzudenken, die einen festen Platz in der kritischen Kunstbetrachtung beanspruchen. Themen und Verhaltensweisen, die gerne verdrängt werden, weil sie unbequem sind, moralisch verwerflich erscheinen oder bedrohlich wirken, werden aufgegriffen.

Programm

About Josema
Eine Performance von Alfredo Zinola / Jose Manuel Ortiz. Gastspiel Essen.
Should I touch you?
Ein gewaltsames Gedicht von Katharina Poensgen / Philipp Caspari. Gastspiel Berlin.
Dekonstruktion des Vaters
Eine Performance von Dorothea Seror. Heimspiel München.
21 Megaherz
Eine Choreographie von Andriana Seecker / Anete Colacioppo / Carsten Wilhelm. Gastspiel Berlin.


Die Plattform ‚Wilde Tendenzen’ gibt Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit zu einem Thema Stellung zu beziehen, widmet sich Tabuthemen und Specials zu sozialen „Brennpunkten". Gezeigt werden Soli, Duette und Gruppenstücke von max. 20 Minuten Dauer.


Veranstalter: Manfred Kröll / Forum für zeitkritische Choreographie
Konzeptionelle Umsetzung: Manfred Kröll / Susanne Müller
Licht: Rainer Ludwig
Ton: Peer Quednau
Grafik: Ulrike Schueler


"all about sex" ist eine Koproduktion von Manfred Kröll mit Tanztendenz München e.V. und i-camp/neues theater münchen und findet mit Unterstützung aus Mitteln des Kulturreferates der Landeshauptstadt München statt.


Tickets: 16.- / ermäßigt 10.-
Reservierung: 089/650000 (AB) + tickets@i-camp.de





Klicken Sie die jeweilige Jahreszahl
im Menü oben, um das jeweilige Jahresprogramm einzusehen ...














i-camp / neues theater münchen, Entenbachstr. 37, 81541 München
FON: 089 / 650000 (AB), FAX: 089 / 654325, info@i-camp.de